FDP Bochum

Kreisverband

Pressemitteilungen vom 20.11.2017:

Olaf in der Beek: "Kein Regieren um jeden Preis!" (Bundestagsabgeordneter)

FDP-Bundestagsabgeordneter in der Beek zu den abgebrochenen Jamaika-Sondierungsgesprächen

Der Bochumer FDP-Bundestagsabgeordnete Olaf in der Beek teilt die Einschätzung der Parteiführung, dass es besser sei, "nicht zu regieren, als falsch".

Die Neuaufstellung der FDP solle nicht umsonst gewesen sein und Überzeugungen nicht Dienstwagen geopfert werden. Man sei es den Wählerinnen und Wählern schuldig, für die Trendwenden einzutreten, für die man das Vertrauen erhalten habe. Dies sei mit einer Jamaika-Koalition aktuell nicht möglich.

"Wenn Kompromisse bedeuten, dass man sich bis zur Unkenntlichkeit verbiegen soll, dann muss man aufstehen, und sich wieder gerade machen", so in der Beek abschließend.
Druckversion Druckversion 
Suche

Video: Denken wir neu!


Bundestagswahlprogramm 2017


Infos zum Koalitionsvertrag


Aktuelles aus der Ratsfraktion


TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Facebook

Mitglied werden

meine Freiheit